QuintLog war am BVL Logistik Dialog 2018

QuintLog hat sich auch dieses Jahr wieder am BVL Logistik Dialog vom 12. bis 13. April 2018 präsentiert. Heuer stand das Thema „#werteweltwandel“ zur Diskussion.

Wir freuen uns besonders, dass dieses Jahr fast auf jedem Podium und zu jedem Thema eine Frau vertreten war! Ein Danke an Wolfgang Kubesch und sein Team, dass dies möglich gemacht hat.

Über Werte kann man mannigfaltig diskutieren. Vor allem was man unter „Werten“ versteht. Geht es dabei um mehr als ein CSR-Feigenblatt? Wie finden Unternehmen die zu ihnen passenden MitarbeiterInnen und wenn man diese gefunden hat, wie kann man sie halten? Ein Aufstieg in der Hierarchie und ein dickes Gehalt reicht heute nicht mehr. Die MitarbeiterInnen von heute wollen mehr: Sie wollen als Individuum wahr genommen werden. In einer immer komplexer werdenden Welt, voller Digitalisierung, wäre das eine neue Chance Arbeitsplätze menschlicher zu gestalten. Es bleibt zu hoffen, dass die Worte von Gregor Henckel Donnermarck, gelernter Diplomkaufmann und Altabt der Zisterzienserabtei Stift Heiligenkreuz.

Bildung kann eines dieser Kriterien sein. Menschen dabei zu unterstützen, etwas zu lernen bzw. ihnen zu zeigen, dass sie lernfähig sind. Besonders bei jenen Menschen für die Lernen nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen gehören, ist dies eine besondere Herausforderung, die leider viel zu wenige Betriebe annehmen. Dabei werden händeringend Fachleute im Lager oder LKW-FahrerInnen gesucht, doch ausbilden wollen sie nur die wenigsten.

Die Wochenzeitschrift Verkehr hat mich, Christine Reiterer, dort erwischt:

BVL Logistik Dialog 2018 (c) Bernd Winter – Wochenzeitschrift Verkehr

Print Friendly, PDF & Email